Begegnungstage für Frauen






Montag, 27. März 2017
           von 9.00 bis 16.30 Uhr
 

           Von der Kostbarkeit des Namens




     Einen Namen zu haben, ist für uns ganz selbstverständlich. Er verleiht uns Würde und wir
     freuen uns, mit unserem Namen angesprochen zu werden. Hinter jedem Namen steht eine
     eigene Persönlichkeit. „Ich habe dich  beim Namen gerufen“ spricht Gott, so können wir
     beim Propheten Jesaja lesen.

     Bei unserem Begegnungstag wollen wir uns wertschätzend mit der Kostbarkeit unseres
     Namens beschäftigen. Gespräche, Texte, kreative Arbeit, Tanz und eine Übung aus der
     Feldenkrais-Methode unterstützen uns dabei.




  Leitung:     Ute Maria Schmidt, ehrenamtl. Mitarbeiterin Stadtkirche Mühldorf,
                                                             Fernstudium Theologie, Fortbildungen in Tiefen- und Gestaltpädagogik

                   Monika Staudenmeir,
Feldenkraislehrerin



Montag, 27. November 2017
           von 9.00 bis 16.30 Uhr
 

           Advent - Zeit des Erwartens


     Wir haben an diese besondere Zeit unterschiedliche Erwartungen.
     Doch der Advent ist eher eine Zeit des „Erwartens“. Erwartung und Erwarten sind
     zweierlei, und es gilt, gerade in diesen Tagen, beides zu unterscheiden.
     Erwartungen sind Wiederholungen bekannter Muster und Handlungen, während das
     Wort „Erwarten“  eine Offenheit für etwas Neues  meint.
     Adventliches Erwarten beschreibt, wie mit Zuversicht und innerer Freude das Kind in
     der Krippe ersehnt wird.
     Gemeinsam wollen wir uns an diesem Begegnungstag auf dieses Erwarten einstimmen.
     Gespräche, Texte, kreative Arbeit, Tanz und eine Übung aus der Feldenkrais-Methode
     unterstützen uns dabei.



  Leitung:     Ute Maria Schmidt, ehrenamtl. Mitarbeiterin Stadtkirche Mühldorf,
                                                             Fernstudium Theologie, Fortbildungen in Tiefen- und Gestaltpädagogik

                   Monika Staudenmeir,
Feldenkraislehrerin

_______________________________________________________________________________________________

Bitte mitbringen für die Feldenkrais Übungen:

Matte (wenn möglich), Kopfunterlage, bequeme, warme Kleidung.


Kosten
für Seminargebühr, Mittagessen und Kaffee 
           je Tag:     EUR 38,--
bei Nichterscheinen wird eine Ausfallgebühr von 10,00 € eingefordert!

Anmeldung an das Kloster:  e-mail: Kloster Zangberg

Die Begegnungstage sind eine Kooperation des Fachbereichs Frauenseelsorge der Erzdiözese München und Freising, Kreisbildungswerk Mühldorf und Kloster Zangberg

Bitte beachten Sie, dass Sie bei diesen Veranstaltungen keine Anmeldebestätigung mit näheren Hinweisen erhalten!

Die Texte sind u.a. entnommen aus dem Veranstaltungskalender "Angebote für Frauen 2016" der Frauenseelsorge der Erzdiözese München und Freising und dem Programm des Kreisbildungswerkes Mühldorf.

 

<< Angebote

 

<< Startseite